Skip to main content

Die besten und bekanntesten Schachpartien in Videoform inklusive Erklärungen sehen Sie hier auf dieser Seite zusammengefasst von SchachTV.

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 1:

Hier meine Lieblingspartie von Robert James „Bobby“ Fischer, in der er seine Brillianz zeigt. Sein Gegner Donald Byrne, damals einer der stärksten amerikanischen Schachspieler.

 

 

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 2:

Magnetmatt – Lasker vs Thomas

Edward Lasker gegen George Alan Thomas am 29. Oktober 1912 im City of London Chess Club.
Schach TV: Ein großartiges Matt. Der schwarze König wird hilflos über das ganze Brett gejagt und trägt zurecht den Titel „Magnetmatt“.

 

 

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 3:

Kasparov vs Karpov – Linares 1993

In dieser Partie zeigt Garri Kasparov einmal mehr seine brilliante Spielweise und sein unglaubliches Verständis für Schach. Nach und nach drängt er Anatoli Karpov auf dessen Grundreihe zurück und setzt dann zum finalen Vorstoß an.

 

 

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 4:

Magnus Carlsen vs Boris Gelfand – Tal Memorial 2011

Im Jahr 2011 trafen der derzeit beste Spieler Magnus Carlsen und Boris Gelfand aufeinander. Nach spannenden Partieverlauf, inklusive Qualitätsopfer und Königsmarsch konnte Weiß dem Druck des Schwarzen stand halten.

 

 

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 5:

Die Unsterbliche Partie – Anderssen vs Kieseritzky

Nicht umsonst trägt die Schachpartie den Namen die unsterbliche Partie. Eine Vielzahl von spektakulären Opfern kreierte der Schachmeister Adolf Anderssen gegen seinen Widersacher Lionel Kieseritzky, um diesen schließlich mit seinen letzten drei Figuren Matt zu setzen.

 

 

Die bekanntesten Schachpartien Nummer 5:

Die peruanische Unsterbliche – Esteban Canal vs. N.N.

Im Jahr 1934 gelang Großmeister diese Schachperle. Ein doppeltes Turmopfer und ein Damenopfer sichern ihm bereits nach 14 Zügen den Gewinn.